Geschichte der Hornblower

Unser Ort befindet sich im Norden Deutschlands. Mitten im nördlichen Schleswig-Holstein, zwischen der Nord- und der Ostsee, liegt im malerischen Treenetal der Ort Tarp. Es war der Heimatort des Marinefliegergeschwaders 2 (MFG 2).
Im September 1989 wurde die Marinekameradschaft des MFG 2 durch Joachim Rehberg gegründet.
Anfang 1990 wurde innerhalb der Marinekameradschaft der Shantychor                     "Die Hornblower"
vom damaligen Vorsitzenden,

" Joachim Jockel" Rehberg gegründet.
 

      Seit dieser Zeit wird in der MK gesungen und jeden Donnerstag (außer an Feiertagen und wenn Auftritt ist) findet eine Chorprobe in der Seekiste, unserem jetzigen Vereinslokal, statt.

       
                                            Unsere Öffnungs- und Probezeiten:
                                                               Donnerstag
                                                          17:00 - 22:00 Uhr.


      Gäste, Zuhörer und Interessenten (Sänger und Instrumentalisten) sind stets, auch zum Schnuppern, herzlich willkommen.

       

Seekiste, Veranstaltungsraum und Bar

 
Wie schon der Name "Hornblower" (Signalgast auf alten Segelschiffen) auf seemännische Tradition hinweisen soll, wird auch bei der Auswahl der Lieder großer Wert auf authentischen Hintergrund gelegt. Die Flaggen stellen die einzelnen Buchstaben des Wortes Hornblower dar. Sie waren auch Werkzeuge der Signalgasten. Mit ihnen wurden Befehle und Informationen von Schiff zu Schiff übermittelt, vor allem, wenn bei stürmischem Wetter die Hörweite zu groß war. Auf Anfrage singen "Die Hornblower" für Sie Lieder von der Waterkant, Seemannslieder und ganz besonders Shantys:

 

Paduar

Padua im Sturm


Auch Sie würden wir mit unseren Liedern gerne einmal entführen in eine Zeit ferner Seefahrtromantik.

Die Herkunft des Namens dieser Arbeitslieder ist nicht genau gesichert. Ob "Shanty" nun von dem englischen Wort "shanty" (Hütte, Blockhütte der Negersklaven), vom französischen "chanter" oder vom englischen "chant", was in beiden Fällen "singen" bedeutet, herstammt, soll uns nicht weiter irritieren. Die unmittelbare Verbindung zur Arbeit bestimmte die charakteristische Form des Shantys: Ein stimmgewaltiger Vorsänger, der Shantyman, der Strophe für Strophe "aussang" - den Text oft phantasievoll variierend, und eine sangesfreudige Mannschaft. Es gab für diese Lieder keine feste, gleich bleibende Form, und ein guter Shantyman konnte sich hier neue Variationen einfallen lassen. Die Crew antwortete im Chor auf den Vortrag des Shantyman mit dem fast gleich bleibenden Refrain, der den Takt für die Arbeit angab.
Die einzelnen Arbeitsvorgänge verlangten verschiedene Formen des Gesanges, und so unterscheidet man gemeinhin mehrere Gruppen von Shantys:.


1.SHORT-HAUL-SHANTYS
2.HALYARD-SHANTYS (auch FALL-SHANTYS)
3.WALKAWAY-SHANTYS (auch STOMP-AND-GO-SHANTYS)
4.CAPSTAN-SHANTYS (auch WINDLASS-UND-PUMP-SHANTYS)
5.FORBITTERS